Donnerstag, 21. März 2019
Titelbild
Bunderhee - 21. März 2019

Zwischen Windrädern und Friesen-Nachwuchs

16 Schüler aus dem französischen Les Pieux sind seit vergangener Woche Mittwoch im Rheiderland. Hier stehen für sie einige Aktionen an, darunter auch ein Besuch im Windpark und auf dem Polderhof.

Zum Artikel »
Heinitzpolder - 21. März 2019

»Stromleitung wie Bauchschuss für unsere Ackerregion«

Welche Folgen die »Rheiderland-Variante« der Erderwärmung hat, lässt sich bei Schneefall im Poldergebiet beobachten: Im Verlauf von Stromtrassen schmilzt der Schnee auf dem Acker, obwohl die Leitungen rund zwei Meter unter der Oberfläche liegen. Dass mit der »A-Nord« nun ...

Zum Artikel »
Bunde - 20. März 2019

Für den Fall der Fälle

Waren es vergangene Woche nur acht Interessierte, nutzten am Donnerstagabend doch wesentlich mehr Bunder die Gelegenheit, fast direkt vor der eigenen Haustür intensive Informationen zum Thema Pflege zu bekommen. Denn rund 26 Teilnehmer konnten Harm van Vügt ...

Zum Artikel »
Bunde - 20. März 2019

Arbeitskreis erinnert an Familie Gerson

Der Arbeitskreis »Erinnerung jüdische Bürgerinnen und Bürger Bunde« lädt am morgigen Donnerstag um 18 Uhr zu einer Gedenkfeier am Mahnmal für die im Holocaust ermordeten jüdischen Einwohner bei der Filiale der Sparkasse am Kirchring in Bunde ein. »Kurz nach ...

Zum Artikel »
Bunde - 19. März 2019

Rückkehr erst nach Ostern

Obwohl das Lehrerzimmer sowie weitere Räume an der Bunder Oberschule nach mehreren Untersuchungen der Luft offiziell wieder freigegeben wurden, stehen sie immer noch leer. Der Grund: die Lehrer beklagen sich weiter über eine Geruchsbelästigung.

Zum Artikel »
- 18. März 2019

Männer, Müll und alltäglicher Wahnsinn

Dass »Ruhrpott-Humor« und »Kodderschnauze« auch im Rheiderland gut ankommen, zeigten am Freitagabend rund 400 Besucher in der vollbesetzten Dorfgemeinschaftsanlage in Bunde. Zu Gast in der DGA als Publikumsmagnet war das Frauen-Duo »Thekentratsch«, bestehend aus »Frau Sierp und die Becker«, ...

Zum Artikel »
Bunderhee/Aurich - 15. März 2019

Seltene Kombination

Eine selten gehörte Instrumentenkombination bieten die ersten beiden Gipfelstürmer-Konzerte des diesjährigen Gezeitenkonzerte-Prologs mit dem Duo Arnholdt-Kaiser am 22. März im Landschaftsforum Aurich und am 23. März im Steinhaus Bunderhee. »Sinnlich, elegisch, zerbrechlich auf der einen Seite – mitreißend, charaktervoll ...

Zum Artikel »
Bunde - 15. März 2019

Abschied und Neustart im »Weltladen«

Im »Weltladen« im »Haus der Diakonie« in Bunde verabschieden sich die langjährigen Betreiberinnen heute Abend von ihrer treuen Kundschaft. Doch ein neues Team steht in den Startlöchern.

Zum Artikel »
Wymeer - 14. März 2019

Auch 60-Jähriger hat zugeschlagen

In der Molkereistraße in Wymeer kam es, wie berichtet, am Dienstagabend zu einem Streitgespräch und einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Allerdings teilte die Polizei heute mit, dass auch der 41-Jährige sowie seine Lebensgefährtin durch mehrere Schläge mit der ...

Zum Artikel »
Boen - 14. März 2019

L 17: Regen verzögert Asphaltarbeiten

Die Vollsperrung der Landesstraße 17 auf dem Abschnitt zwischen Möhlenwarf und Boen verlängert sich bis maximal Freitag, 22. März. Grund für diese Verzögerung ist die schlechte Witterung in dieser Woche, die einen Asphalteinbau im Zuge der Fahrbahnerneuerung an mehreren ...

Zum Artikel »
Bunde - 14. März 2019

Tabakshop und Bäckerei werden vergrößert

Das Wohnhaus in der Fabrikstiege in Bunde wurde nun abgerissen, um Platz für den Neubau der »Ernsting‘s«-Filiale zu schaffen. »Wir warten noch auf die Baugenehmigung des Landkreises Leer, hoffen aber, diese Anfang April zu erhalten«, so Anett Rabe, Leiterin ...

Zum Artikel »
Wymeer - 14. März 2019

Kinder auf der Reise nach Jerusalem

Die Freie evangelische Bibelgemeinde Boen plant auch in diesem Jahr an Pfingsten vom 7. bis zum 11. Juni das MyCamp, ein christliches Zeltlager für Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren. »Es wird eine Themenwelt entstehen, die die ...

Zum Artikel »
Wymeer - 13. März 2019

60-Jähriger verletzt mit Taschenlampe

Mit einer Taschenlampe hat ein 41-Jähriger einem 60-jährigen während einer Auseinanderstetzung am Dienstag gegen 22 Uhr in der Molkereistraße in Wymeer ins Gesicht geschlagen.

Durch den Schlag erlitt der 60-Jährige eine Platzwunde, die ärztlich versorgt werden musste.

Zum Artikel »
Gehe zu: