Eine Hochzeit und drei Todesfälle

Vor 500 Jahren starb Grafentochter Almuth Cirksena - Wegen nicht standesgemäßer Heirat mehr als die Hälfte ihres Lebens in Gefangenschaft


Von 1490 bis zu ihrem Tod 1522 war Almuth Cirksena in der Burg in Greetsiel festgesetzt. © Foto: C.B. Meyer (Druckgrafik)
Von 1490 bis zu ihrem Tod 1522 war Almuth Cirksena in der Burg in Greetsiel festgesetzt. © Foto: C.B. Meyer (Druckgrafik)

Hätte es zu ihrer Zeit bereits Boulevard-Zeitungen gegeben, wäre darin gewiss ausführlich über sie berichtet worden: Vor 500 Jahren starb die ostfriesische Grafentochter Almuth Cirksena auf der Burg in Greetsiel; und das in Gefangenschaft angeordnet von der eigenen ...

RZ Digital im Angebot JETZT für nur 4,90 € statt 9,90 € pro Monat - ~ 50% Rabatt! Klicken Sie jetzt hier!