Cover als besondere Kunstform

Weltpremiere im Groninger Museum mit der Retrospektive »Art of Hipgnosis«


»The dark side oft the moon« mit dem Regenbogen-Prisma für Pink Floyd ist eines der berühmtesten Albumcover des Londoner Designstudios »Hipgnosis« und seines Gründers Aubrey Powell, der im Groninger Museum seine Fotos und Objekte zeigt.  © Foto: Kuper
»The dark side oft the moon« mit dem Regenbogen-Prisma für Pink Floyd ist eines der berühmtesten Albumcover des Londoner Designstudios »Hipgnosis« und seines Gründers Aubrey Powell, der im Groninger Museum seine Fotos und Objekte zeigt. © Foto: Kuper

Es sind legendarisch gewordene Plattenhüllen für beispielsweise Pink Floyd, Led Zeppelin, Genesis und Paul McCartney, mit denen das Designstudio »Hipgnosis« aus der Londoner Denmark Street berühmt wurde.

Zu den bekanntesten Werken gehört das Regenbogen-Prisma ...

RZ Kombi Angebot - Das iPad 10.2 9. Gen mit der digitalen Zeitung für 39 Euro monatlich - (Nur für Neukunden)