Leerstand soll nicht von Dauer sein

Reformierte möchten Verwaltung im ehemaligen Jugendzentrum konzentrieren


Unter Denkmalschutz: Über der Eingangstür des früheren Pfarrhauses an der Neuschanzer Straße in Bunde hängt noch das Schild des Jugendzentrums. Mittelfristig soll das leerstehende Gebäude grundsaniert und wieder genutzt werden.  © Foto: Szyska
Unter Denkmalschutz: Über der Eingangstür des früheren Pfarrhauses an der Neuschanzer Straße in Bunde hängt noch das Schild des Jugendzentrums. Mittelfristig soll das leerstehende Gebäude grundsaniert und wieder genutzt werden. © Foto: Szyska

Seit der Eröffnung des Familienzentrums am Kellingwold im Juli 2021 steht das ehemalige Jugendzen­trum an der Neuschanzer Straße in Bunde leer. Das soll aber nicht so bleiben. »Wir haben die Idee, dort unsere Verwaltung unterzubringen«, sagte Jürren ...

RZ Digital im Angebot JETZT für nur 4,90 € statt 9,90 € pro Monat - ~ 50% Rabatt! Klicken Sie jetzt hier!