TiMoNo schlägt sich wacker gegen Bundesligisten

Oberliga-Fußballerinnen führen 1:0 gegen SV Meppen, müssen sich aber noch 1:3 geschlagen geben


Anna-Maria Tews im TiMoNo-Tor zeichnete sich mehrfach mit Paraden aus.  © Foto: Ammermann
Anna-Maria Tews im TiMoNo-Tor zeichnete sich mehrfach mit Paraden aus. © Foto: Ammermann

Die Oberliga-Fußballerinnen des SV TiMoNo (Timmel-Moormerland-Nortmoor) haben sich am Sonnabendmittag im Freundschaftsspiel gegen den Bundesligisten SV Meppen vor rund 150 Zuschauern wacker geschlagen. Das Publikum sah ein Spiel, in dem die Ostfriesinnen gegen den mit allen Zugängen angetretenen Erstligisten ...

RZ Digital im Angebot JETZT für nur 4,90 € statt 9,90 € pro Monat - ~ 50% Rabatt! Klicken Sie jetzt hier!