Jemgum dreht Partie in Weener spät

TuS startet gegen SV Ems gut und führt 2:0 - zweite Halbzeit drehten die Gäste auf und gewannen 4:2


Nils van Loh hat hier das beste Timing und erzielt in dieser Szene gegen Kevin Kok (von links), Ingo Groen und Heiner Husmann den 1:2-Anschlusstreffer kurz vor der Pause.  © Foto: Born
Nils van Loh hat hier das beste Timing und erzielt in dieser Szene gegen Kevin Kok (von links), Ingo Groen und Heiner Husmann den 1:2-Anschlusstreffer kurz vor der Pause. © Foto: Born

Der TuS Weener hat sich mit seiner neu formierten 1. Herren lange gut geschlagen gegen den klassenhöheren SV Ems Jemgum. Im Kreispokal I verlor der TuS erst durch zwei späte Tore mit 2:4.

Bei strömendem Regen hatte ...

RZ Digital im Angebot JETZT für nur 4,90 € statt 9,90 € pro Monat - ~ 50% Rabatt! Klicken Sie jetzt hier!