Vom nassen Schatz unter der Insel

Borkum bekommt ein Wassermuseum


Der Verein »Watertoorn Börkum« will in dem 30 Meter hohen Turm auf sechs Ebenen künftig über die Trinkwassergewinnung auf der Insel, den Bädertourismus und die Geschichte des Wasserturms von 1900 informieren.  © Foto: Schuldt (dpa)
Der Verein »Watertoorn Börkum« will in dem 30 Meter hohen Turm auf sechs Ebenen künftig über die Trinkwassergewinnung auf der Insel, den Bädertourismus und die Geschichte des Wasserturms von 1900 informieren. © Foto: Schuldt (dpa)

Seit mehr als 100 Jahren thront der mächtige Wasserturm auf einer hohen Düne unweit des Nordstrandes von Borkum. Der markante Backsteinbau gilt als eines der Wahrzeichen der Insel. Doch mit Wasser versorgt das Bauwerk Borkum schon seit 1979 ...

RZ Digital im Angebot JETZT für nur 4,90 € statt 9,90 € pro Monat - ~ 50% Rabatt! Klicken Sie jetzt hier!