Letzte Umschlagbrücke wird gesprengt

In Emden verschwindet ein Stück Hafengeschichte


Die Brücke wurde 1976 zum Verladen von Stückgut, vor allem Erz und Kohle, errichtet. © Schuldt (dpa)
Die Brücke wurde 1976 zum Verladen von Stückgut, vor allem Erz und Kohle, errichtet. © Schuldt (dpa)

Mit einer Sprengung wird die letzte noch verbliebene Umschlagbrücke am Emder Südkai abgerissen. Durch eine ferngesteuerte, elektrische Zündung soll der mehr als 1000 Tonnen schwere Stahlkoloss am heutigen Montag um 19 Uhr samt dem Auslegerkran kontrolliert zum Einknicken gebracht ...

RZ Digital im Angebot JETZT für nur 4,90 € statt 9,90 € pro Monat - ~ 50% Rabatt! Klicken Sie jetzt hier!