Heil spricht mit Bürgern in Weener

Bundesminister stellt sich Fragen


Der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, will sich am Dienstag den Fragen in Weener stellen.  © Foto: privat
Der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, will sich am Dienstag den Fragen in Weener stellen. © Foto: privat

»Auf ein Wort« mit Hubertus Heil: Der Bundesminister für Arbeit und Soziales ist am Dienstag, 19. Juli, im Hafen von Weener (Hafen 55), um von 16 bis 17.30 Uhr zu aktuellen Themen Stellung zu nehmen und mit der Bevölkerung zu diskutieren.

Heil kommt auf Einladung des SPD-Landtagskandidaten Nico Bloem (Möhlenwarf), der die Veranstaltung moderiert. »Gerade in diesen Zeiten, in denen die Menschen Angst um ihren Arbeitsplatz und vor steigenden Preisen haben, ist es ein wichtiges Signal, dass der Bundesminister für Arbeit und Soziales ins Rheiderland kommt. Das freut mich sehr. Ich kann nur alle ermuntern zu kommen. Hubertus Heil weicht keiner Frage aus«, wird Bloem in einer Mitteilung.

Der Minister wird eine kurze Rede halten, damit möglichst viel Zeit bleibt, um die Fragen der Besucherinnen und Besucher zu beantworten. Dafür werden Bierdeckel verteilt, auf denen die Fragen notiert werden können. Ein Grußwort wird auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Anja Troff-Schaffarzyk (Uplengen) halten. Für Essen und Trinken ist gesorgt – es gibt Curry-Wurst.