Titelbild
Ein Promillesünder geriet bei einer Kontrolle in Kirchborgum außer Rand und Band. pixabay
RZ. Weener - 07. Juli 2021

Promillefahrer bekam Wutanfall

Polizei Weener stoppt Emsländer

Ein Promillesünder, der selbst während der Fahrt noch trank und beinahe einen Unfall verursachte, wurde am Dienstagmorgen von der Polizei Weener gestellt,

Zeugen berichteten um 8.07 Uhr, dass der 32-jährige Emsländer offensichtlich stark betrunken durch die Neue Straße fuhr. Nach einer kurzen Fahndung konnte er auf der Straße Kirchborgum angetroffen werden. In seinem Wagen waren alkoholische Getränke. Die Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,34 Promille. Gegen die weiteren polizeilichen Maßnahmen wehrte sich der Emsländer und legte sich unter anderem auf die Straße. Die Einsatzkräfte der Polizei Weener ordneten eine Blutprobe an. Darauf reagierte der Mann mit einem Wutanfall. Seine Autoschlüssel wurden sichergestellt und er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Lese-Modus