Samstag, 19. September 2020
Titelbild
Foto: Feuerwehr/Rand
RZ. Weener - 27. Juli 2020

Feuerwehr Weener: Verpuffung, aber kein Feuer

Die Feuerwehr Weener wurde um 16.49 Uhr zu einem Brandeinsatz mit dem Stichwort »Feuer Erkundung« alarmiert. In der Straße Sanden in Weener hatten Bewohner eines Wohnhauses einen Verpuffung an einem Ölofen bemerkt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert.

Wenige Minuten nach der Alarmierung waren die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort und gingen zur Erkundung ins Gebäude vor. Die Einsatzkräfte setzten auch die Wärmebildkamera ein, um Hitzequellen aufzuspüren. In dem Wohnhaus war zum Glück kein Feuer ausgebrochen und deshalb war auch kein weiteres Eingreifen der Feuerwehr erforderlich. Die Feuerwehr Weener war mit dem Tanklöschfahrzeug TLF 16, dem Löschgruppenfahrzeug LF 16, dem Einsatzleitwagen ELW und mehreren Einsatzkräften vor Ort.

Lese-Modus