Titelbild
Die Feuerwehr Weener rückte heute Morgen zum Krankenhaus aus. Foto: Rand (Feuerwehr)
RZ. Weener - 06. Februar 2020

Deospray löst Brandalarm aus

Feuerwehr rückte zum Krankenhaus in Weener aus

Vermutlich durch die Verwendung von Deospray hat die automatische Brandmeldeanlage im Krankenhaus Rheiderland in Weener heute Morgen ausgelöst. Die Feuerwehr Weener wurde deshalb um 6.37 Uhr zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Wie die Feuerwehr mitteilte, leitete Anlage die Meldung über den vermeintlichen Brand zur Rettungsleitstelle weiter, die wiederum sofort die Brandbekämpfer in Weener alarmierte. Nach wenigen Minuten waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort, wo sie schnell feststellten, dass kein Feuer ausgebrochen war, sondern vermutlich Deospray den Brandmelder aktiviert hatte.

Nach kurzer Kontrolle und Rückstellen der Anlage rückten die Einsatzkräfte wieder ein. Die Feuerwehr Weener war mit dem Tanklöschfahrzeug TLF 16, dem Löschgruppenfahrzeug LF 16 und mehreren Einsatzkräften vor Ort.

Lese-Modus