Polizeieinsatz bei Streit an der Bahnhofstraße


 © Foto: Hanken
© Foto: Hanken

An der Bahnhofstraße in Weener hat es heute morgen einen Polizeieinsatz mit insgesamt drei Streifenwagen und mehreren Beamten gegeben. Grund war eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern aus Weener, bei der auch ein Messer gezückt worden sein soll. Wie die Polizei auf Anfrage der RZ mitteilte, informierte eine Zeugin die Beamten gegen 8.34 Uhr über den eskalierenden Streit. Umgehend machten sich zwei Streifenwagen und ein in der Nähe befindliches Team der Autobahnpolizei auf dem Weg zum Ort des Geschehens. Wie Polizeisprecherin Svenia Temmen erläuterte, sei es bei dem Streit zu Handgreiflichkeiten gekommen. Ein 47-jähriger Mann habe dabei eine Verletzung an der Lippe erlitten. »Angeblich soll ein Messer zur Abschreckung im Spiel gewesen sein, aber das konnte noch nicht verifiziert werden«, so die Pressesprecherin. Nach ersten Ermittlungen kannten sich die beiden Streithähne, das Motiv für die Auseinandersetzung sei noch unklar.