Titelbild
Im Rathaus und in allen weiteren Einrichtungen der Stadt Weener gilt ab Montag die 3G-Regel. Foto: Szyska
RZ. Weener - 25. November 2021

Stadt Weener führt 3G-Regel ein

In allen Einrichtungen ab Montag

Ab Montag gilt auch im Rathaus in Weener sowie im Bauamt (im Sparkassen-Gebäude) sowie in allen weiteren Einrichtungen der Stadt Weener (Bauhof, Kindergärten, Krippe, Bücherei, Klärwerk) die 3G-Regelung für Besucher und Gäste. Sie müssen also den Nachweis mitbringen, dass sie entweder geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet sind (bei einem PCR-Test gelten 48 Stunden). Das teilte Stadtsprecherin Kerstin Beier heute mit.

Zudem können die Gebäude nur nach vorheriger Terminabsprache betreten werden. „Die aktuelle Lage lässt uns hier keine andere Wahl. Wir wollen und werden die Bürgerinnen und Bürger aber auch die Belegschaft schützen“, so Bürgermeister Heiko Abbas. „Darum bitten wir alle, die ein Anliegen haben, vermehrt auf den Kontakt per Telefon und E-Mail zu setzen.“

Natürlich bleibe die Stadtverwaltung auch weiterhin mit direkten Ansprechpartnern für die Bürger im Einsatz, fügte Abbas hinzu. „Die Beratungstätigkeit und der Service im Rathaus werden unter der Maßnahme nicht leiden. Aber die genannten Einschränkungen mit der 3G-Regelung und der Terminabsprache sind zwingend notwendig.“

Wer Fragen hat oder einen Termin vereinbaren will, kann sich in den jeweiligen Öffnungszeiten per Telefon oder E-Mail bei den Mitarbeitern der Stadtverwaltung melden. Alle Kontaktdaten aus den Bereichen gibt es auf der Internetseite www.weener.de oder unter der zentralen Durchwahl unter Tel. 04951-3050.

Lese-Modus