Titelbild
Auf den Meentelanden in Weener (Foto) ist eine Frau von einem Unbekannten belästigt worden. Foto: Hanken
Kah. Weener - 04. Mai 2021

Mann belästigt Frau auf Meentelanden

Unbekannter Täter flüchtete

Ein unbekannter Mann hat am Donnerstag eine Frau aus Weener auf den Meentelanden massiv belästigt. Sie konnte flüchten.

Entsprechende Informationen der RZ bestätigte die Polizeiinspektion Leer-Emden heute auf Nachfrage. Der Vorfall soll sich demnach am Donnerstag gegen 18.45 Uhr auf dem Weg, der um das Weideland führt, ereignet haben. Laut Polizeisprecherin Svenia Temmen kam der Unbekannte der Weeneranerin mehrfach auf einem Fahrrad entgegen und sprach sie auf Englisch an. Dabei habe er sich zunächst nach einer Übernachtungsmöglichkeit erkundigt. Zuerst sprach er die Frau im Bereich Floorenstraße an, später dann erneut auf dem Püttenbollenweg. Dort habe er die Frau dann gefragt, ob sie ein »artiges Mädchen« sei und mit ihm »spielen« wolle. Der Unbekannte hielt die Frau dabei auch fest. Diese wies den Mann energisch zurück und suchte das Weite. Der Täter flüchtete ebenfalls.

»Die Frau hat richtig gehandelt und den Vorgang umgehend der Polizei gemeldet«, so Temmen. Hinweise zu dem Vorgang nimmt die Polizei Weener unter 04951-914820 entgegen.

Lese-Modus