Titelbild
Der Container, in dem die DRK-Mitarbeiter am Samstag die Tests überwachen und verwalten, ist bereits aufgebaut. Auch die Fahrspuren auf dem Friesenbad-Parkplatz sind abgeteilt. Foto: Hanken
Kah. Weener - 21. April 2021

Termine für Drive-In-Tests in Weener

Am Samstag nimmt Corona-Testzentrum am Friesenbad Betrieb auf

Die Vorbereitungen für den Start des neuen Corona-Testzentrums beim Friesenbad Weener sind weitgehend abgeschlossen. Schon jetzt können Termine gebucht werden.

Wie berichtet, hat die Stadt Weener in Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Leer und Unterstützung durch den Diakonieverband Altenzentrum Rheiderland, die Einrichtung eines Testzentrums in Drive-in-Form auf dem Parkplatz des Freibades vorbereitet. An diesem Samstag, 24. April, soll es den Betrieb aufnehmen. Als Ergänzung zum ersten Testzentrum im Krankenhaus Rheiderland sollen nachmittags und abends Testtermine angeboten werden. Geöffnet ist die Drive-in-Stelle montags bis freitags von 16.30 Uhr bis 20 Uhr (mit einer Pause zwischen 18 Uhr und 18.30 Uhr) sowie samstags von 9.30 Uhr bis 15 Uhr (Pause von 11 Uhr bis 11.30 Uhr).

Termine können online auf der Seite des DRK-Kreisverbandes (www.drk-leer.de) reserviert werden. Für Bürger, die keinen Internetzugang haben, steht auch die Telefonnummer 04951 305285 bei der Stadt Weener zur Verfügung. Diese Telefon-Hotline steht montags bis freitags von 8 Uhr bis 12.30 Uhr sowie montags von 14.30 Uhr bis 18 Uhr und dienstags und donnerstags von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr zur Verfügung.

Mit 43 aktuellen Infektionen (davon sechs neue, die am Mittwoch gemeldet wurden) ist die Stadt Weener nach wie vor ein Corona-Schwerpunkt - nicht nur im Rheiderland. Im kreisweiten Vergleich liegt die Kommune an fünfter Stelle, knapp hinter Ostrhauderfehn.

Lese-Modus