Sonntag, 19. November 2017
Titelbild
Bei dem Brand am vergangenen Mittwoch wurden weite Teile der Stapelmoorer Schule vor allem durch Rauch in Mitleidenschaft gezogen. Foto: Boelmann
RZ. Stapelmoor - 13. November 2017

Klassen 2 bis 4 ab Mittwoch

Schulbetrieb läuft nach Brand an

Nach dem Brand in der Grundschule Stapelmoor wird der reguläre Betrieb zunächst für die 2. bis 4. Klassen am Mittwoch, 15. November, starten. Einen Tag später, am 16. November, beginnt er für die 1. Klasse. Bis dahin wird weiterhin eine Notbetreuung in der Büchereinebenstelle Stapelmoor gewährleistet. Darauf weist die Stadt in einer Pressemitteilung hin.

»Nach intensiver Grundreinigung des unbeschädigten Gebäudetraktes, in dem auch die Büchereinebenstelle untergebracht ist, sind am heutigen Montag Proben im Gebäude genommen worden. Das Ergebnis dieser Proben wird am Dienstag erwartet«, heißt es darin.

Eine Mittagsverpflegung ist nach Angaben der Verwaltung in dieser Woche nicht mehr möglich. Ab Montag, 20. November, erfolgt die Verpflegung provisorisch in Schichten im benachbarten Kindergarten Stapelmoor.

Von den Auswirkungen des Brandes betroffen und daher vorerst nicht nutzbar sind die Aula, der Schulverwaltungstrakt sowie der gesamte vordere Gebäudetrakt. Nicht zugänglich ist darüber hinaus die Mensa. Eine spezialisierte Reinigungsfirma ist nach wie vor zur Säuberung der betroffenen Räumlichkeiten im Einsatz. Damit haben sich auch Hoffnungen zerschlagen, wonach die Theaterkoppel Stapelmoor die ausgefallenen Aufführungen ihres Stückes »Neurosige Tieden« eventuell an diesem Wochenende nachholen könnten. Das Ensemble spielte in der Aula.

Lese-Modus