Titelbild
Die Wasserschutzpolizei ermittelt nach der Havarie einer Schnellfähre im Norddeiche Wattfahrwasser.
Foto: Wasserschutzpolizei
RZ. Norddeich - 20. Juli 2021

Fähre wird in den Hafen geschleppt

Außenborder versagt vor Norddeich

Heute gegen 10.30 Uhr kam es nach Mitteilung der Wasserschutzpolizei im Norddeicher Wattfahrwasser zu einem technischen Defekt am Außenborder einer Schnellfähre.
Das Fahrzeug wurde in den Hafen Norddeich geschleppt. Durch den Defekt gelangte eine geringe Menge Öl ins Wasser, bei der Havarie wurde niemand verletzt.
Die Wasserschutzpolizei Emden hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Lese-Modus