Titelbild
Mit hoher Geschwindigkeit und in Schlangenlinien gefährdete ein Autofahrerin heute Morgen andere Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn im Bereich der Gemeinde Uplengen. Symbolfoto: Pixabay
RZ. Uplengen - 07. Juni 2021

Mit hohem Tempo in Schlangenlinien

Mehrere Beinahe-Unfälle auf der Autobahn

Auf der Autobahn 28 ist es heute Morgen zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs durch eine Autofahrerin gekommen, die nach Erkenntnissen der Polizei bei Geschwindigkeiten von bis zu 200 km/h in Schlangenlinien gefahren sein soll.

Den Angaben zufolge war die Frau mit einem grauen BMW älteren Baujahres in der Zeit von 6.45 bis 7 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Leer zwischen den Anschlussstellen Westerstede-West und Filsum im Bereich der Gemeinde Uplengen unterwegs. Dabei sei es aufgrund ihrer Fahrweise mehrfach beinahe zu Verkehrsunfällen gekommen.

Die Autobahnpolizei Leer bittet betroffene Verkehrsteilnehmer und Augenzeugen um Kontaktaufnahme unter Tel. 0491-929250.

Lese-Modus