Titelbild
Die Polizei hat nach dem Streit um einen Kfz-Anhänger ein Messer sichergestellt. RZ-Archiv
RZ. Stedesdorf - 30. April 2021

Streit um Anhänger lief aus dem Ruder

Aurich soll Messer gezückt haben

In Stedesdorf in Landkreis Wittmund ist am Donnerstagabend ein Streit um einen Anhänger eskaliert.

Ein 50-jähriger Auricher war sich laut Polizei mit zwei Stedesdorfern (44 und 41 Jahre) uneinig, wem der Kfz-Anhänger gehörte. Der Auricher versuchte, den Anhänger anzukoppeln, was die Stedesdorfer zu unterbinden versuchten. Der 50-jährige Auricher soll daraufhin ein Messer hervorgezogen und damit gedroht haben. Durch die Polizei wurde das Messer sichergestellt und die Parteien getrennt. Gegen den Auricher wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Lese-Modus