Titelbild
Ein schwerer Unfall hat sich am Samstagabend in Filsum ereignet. Wolters
RZ. Filsum - 04. April 2021

Autos prallen zusammen

Zwei Männer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Filsum sind am Samstagabend zwei Männer schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste eine Person mit hydraulischem Rettungsgerät befreien.

Bei einem Überholvorgang kam es zu einem Zusammenstoß zweier Autos. Der überholende Wagen, ein VW Polo, stieß dabei mit hoher Geschwindigkeit in die Fahrerseite eines auf der Gegenfahrbahn nach rechts abbiegenden PKW, ein VW Passat. Der Passat wurde nach dem Zusammenprall in den Graben geschleudert, der Fahrer wurde eingeklemmt.

Ersthelfer setzten direkt einen Notruf ab. Die Feuerwehren aus Filsum und Detern-Stickhausen-Velde wurde alarmiert. Zudem machten sich zwei Rettungswagen aus Hesel, einer aus Barßel (LK CLP) und ein Notarzt auf dem Weg zur Unfallstelle. Die Rettungskräfte begannen sofort mit einer Erstversorgung der beiden Unfallbeteiligten.

Unterdessen bereitete die Feuerwehr die technische Rettung des Passatfahrers vor. Zunächst wurde der PKW gegen weitere Bewegung gesichert. Anschließend wurde das Fahrzeug mit hydraulischem Rettungsgerät geöffnet und der Fahrer so befreit. Der Fahrer des Polo war nicht eingeklemmt, jedoch wie auch der eingeklemmte schwer verletzt. Zum Zeitpunkt der Rettung konnte bei beiden Beteiligten eine Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden, teilte die Kreisfeuerwehr mit. Durch den Rettungsdienst wurde die Männer in Krankenhäuser nach Westerstede und Leer gebracht.

Nach der Rettung unterstützte die Feuerwehr die Polizei bei Unfallaufnahme, indem unter anderem die gesamte Einsatzstelle ausgeleuchtet wurde.

 

Lese-Modus