Donnerstag, 24. September 2020
Titelbild
Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 69-jährige Pedelecfahrer in eine Klinik geflogen. Er schwebt in Lebensgefahr. Foto: RZ-Archiv
RZ. Marienheil - 15. September 2020

Pedelec-Fahrer schwebt in Lebensgefahr

Schwerer Unfall heute Vormittag in Marienheil

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich heute Vormittag in Marienheil (Gemeinde Rhauderfehn) auf der Bundesstraße 438 ereignet. Ein Auto ist mit einem Pedelec-Fahrer zusammengestoßen.

Wie die Polizei mitteilte, überquerte ein 69-jähriger Pedelecfahrer die Hauptstraße und übersah dabei einen heranfahrenden Wagen. Die 86-jährige Fahrerin einer Mercedes A-Klasse leitete umgehend eine Gefahrenbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der 69-jährige Rhauderfehner erlitt durch die Kollision lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die 86-Jährige aus Rhauderfehn blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße 438 an dem Kreuzungsbereich für circa 90 Minuten gesperrt.

Lese-Modus