Freitag, 25. September 2020
Titelbild
Zwei mutmaßliche Fahrraddiebe hat die Polizei in Leer festsetzen können. Foto: Archiv
RZ. Leer - 13. August 2020

Fahrraddiebe ohne Beute

Zeuge alarmiert Polizei - Jetzt Strafverfahren

Am Mittwoch gegen 13.20 Uhr versuchten ein 39-Jähriger und eine 31-Jährige, zwei Fahrräder zu stehlen, die im Fahrradstand am Bahnhof in Leer abgestellt waren.

Die beiden Tatverdächtigen, ein 39-jähriger Mann aus Surwold und eine 31-jährige Frau aus Papenburg, wurden von einem Zeugen beobachtet, als sie die Schließvorrichtungen an den beiden Fahrrädern aufbrachen und sich mit den Fahrrädern entfernen wollten. Dabei bemerkten sie, dass sie von dem Zeugen gesehen worden waren und verließen den Tatort ohne ihre Beute.

Der Zeuge meldete sich umgehend bei der Polizeidienststelle in Leer, die beiden Tatverdächtigen konnten von der Polizei festgesetzt werden. Bei ihrer Überprüfung wurde Werkzeug sichergestellt, das zum Aufbrechen von Fahrradschlössern geeignet ist. Die beiden erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Lese-Modus