Dienstag, 26. Mai 2020
Titelbild
Die Polizei beendete in Leer eine Schlägerei und stellte unter anderem einen Schlagring und ein Messer sicher. Foto: Archiv
RZ. Leer - 22. Mai 2020

Vier Männer greifen 35-Jährigen an

Das Opfer in Leer wird leicht verletzt

Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei waren am Donnerstagabend gegen 18.45 Uhr wegen einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten in der Heisfelder Straße in Leer im Einsatz. Ein 35-Jähriger wurde leicht verletzt.

Laut Polizei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen vier Männern im Alter zwischen 19 und 26 Jahren und einem 35-jährigen Mann. Die vier Männer schlugen und traten auf den 35-Jährigen ein, wodurch dieser leicht verletzt wurde.

Erst als die Polizei mit mehreren Einsatzkräften vor Ort war, ließen die Männer von dem am Boden liegenden 35-Jährigen ab. „»ach eigenem Ermessen verzichtete der Verletzte auf eine weiterführende medizinische Behandlung«, so die Polizei in ihrem Bericht.

Bei der Durchsuchung der beschuldigten Männer wurden unter anderem ein Schlagring sowie ein verbotenes Messer sichergestellt. »Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzungen dauern an«, so die Polizei.

Lese-Modus