Freitag, 03. April 2020
Titelbild
Die Feuerwehr rückte aus, um eine Haustür zu öffnen und ein Kleinkind aus einer Wohnung in Leezdorf (Gemeinde Südbrookmerland) zu holen. Symbolfoto: Szyska
RZ. Leezdorf - 27. Februar 2020

Kleinkind in Wohnung eingeschlossen

Feuerwehr-Einsatz in Leezdorf

»Kind in Wohnung eingeschlossen«: Mit dieser Meldung wurde die Freiwillige Feuerwehr in Leezdorf (Südbrookmerland) am Mittwoch gegen 15.20 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte im Leezweg standen eine Frau und ihr siebenjähriger Sohn vor verschlossener Tür.

Wie die Kreisfeuerwehr Aurich mitteilte, berichtete die Mutter dem Einsatzleiter, dass sie durch ein Fenster Blickkontakt zu ihrer eineinhalbjährigen Tochter habe. Die Feuerwehrleute konnten dann durch ein Fenster in die Wohnung eindringen und die Haustür öffnen. Es stellte sich heraus, dass das Kleinkind etwas verschluckt hat und sich übergeben musste. Daraufhin forderte die Feuerwehr den Rettungsdienst an und übergaben das Kind an die Sanitäter.

Lese-Modus