Titelbild
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich heute Morgen in Folmhusen ereignet. Foto: RZ-Archiv
RZ. Folmhusen - 24. Januar 2020

Auto gegen Baum: Mann in Lebensgefahr

Schwerer Unfall in Folmhusen

In der Nacht zum heutigen Freitag kam es gegen 3.20 Uhr auf der Leerer Straße (B70) in Folmhusen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 18-jähriger Mann aus Westoverledingen lebensgefährlich verletzt wurde.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge befuhr der junge Mann die B70 mit seinem VW aus Fahrtrichtung Leer kommend in Richtung Papenburg. In einer langgezogenen Rechtskurve, im Kreuzungsbereich zur B 438, kam der junge Mann aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Durch den Aufprall erlitt der 18-Jährige lebensgefährliche Verletzungen, so die Polizei.

Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Der erheblich beschädigte Wagen musste abgeschleppt werden. Durch die Straßenmeisterei wurde die Unfallstelle geräumt. Der Gesamtschaden wird auf eine untere fünfstellige Summe geschätzt.

Lese-Modus