Haus nach Feuer unbewohnbar

Zwei Bewohner im Krankenhaus


Nach einem Feuer ist ein Haus in der Gemeinde Westoverledingen nicht mehr bewohnbar.  © Foto: Archiv
Nach einem Feuer ist ein Haus in der Gemeinde Westoverledingen nicht mehr bewohnbar. © Foto: Archiv

Aus nicht zweifelsfrei geklärter Ursache ist es im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses in der Okko-Ten-Broek-Straße in Völlenerfehn zu einem Brand gekommen. Das Wohnzimmer brannte komplett aus. Der Rest des Hauses ist laut Feuerwehr nicht mehr bewohnbar.

Der Vorfall ereignete sich bereits gestern Vormittag. Zwei Bewohner, eine 43-jährige Frau und ein 31-jähriger Mann,  wurden durch den Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation leicht verletzt in ein Papenburger Krankenhaus gefahren, teilte die Polizei heute mit. 

Der Gesamtschaden kann zum jetzigen Zeitpunkt von der Polizei noch nicht beziffert werden. Der Brandentstehungsort wird für weitere polizeiliche Ermittlungen beschlagnahmt.