13 Seeleute den tosenden Fluten entrissen

Vor 70 Jahren: Der Untergang der »Teeswood« wird für Seenotretter zum Wettlauf von Leben und Tod


Das Motorrettungsboot »Borkum« Ende November 1951 am Wrack des Dampfers »Teeswood«. © Foto: DGzRS
Das Motorrettungsboot »Borkum« Ende November 1951 am Wrack des Dampfers »Teeswood«. © Foto: DGzRS

Die Borkumer Seenotretter haben vor 70 Jahren, am 28. November 1951, einen der schwersten Einsätze in der 156-jährigen Geschichte der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) gefahren. Die dreiköpfige Besatzung des Motorrettungsbootes »Borkum« mit Vormann Wilhelm Eilers entriss in ...

RZ Digital im Angebot JETZT für nur 4,90 € statt 9,90 € pro Monat - ~ 50% Rabatt! Klicken Sie jetzt hier!