Titelbild
Auf der B 210 sind gestern Nachmittag zwei Polizisten bei einem Unfall verletzt worden. RZ-Archiv
RZ. Ogenbargen - 13. Oktober 2021

Polizeiauto prallt gegen Baum

Ordnungshüter bei Unfall nur leicht verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 210 zwischen Aurich und Wittmund sind  gestern Nachmittag zwei Polizisten verletzt worden. Sie waren auf dem Weg zu einem Einsatz, als sie beim Überholen mit einem abbiegenden Wagen kollidierten.
Wie die Polizei mitteilte, befuhr ein 66-jähriger Mann mit seinem VW Passat die Wittmunder Straße (B 210) aus Wittmund kommend in Richtung Aurich. Auf dem Beifahrersitz saß seine 64-jährige Ehefrau. In gleicher Richtung fuhr ein Streifenwagen der Polizei Wittmund, der sich auf dem Weg zu einem Sofort-Einsatz befand.
Als der Streifenwagen den VW Passat überholen wollte, bog dieser von der Bundesstraße nach links in die Osterlooger Straße ab. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Streifenwagen gegen einen Baum prallte.
Der 34-jährige Fahrerzeugführer und seine 27-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.
Die Eheleute aus NRW blieben unverletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 35.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Die Ermittlung der Unfallursache dauern an.

Lese-Modus