Titelbild
Der Lkw-Fahrer hatte einen Atemalkoholwert von 1,77 Promille. Symbolfoto: Pixabay
RZ. Remels - 15. September 2021

Betrunkener Lkw-Fahrer baut Unfall

Mit Sattelschlepper von der Fahrbahn der A 28 abgekommen

Ein betrunkener Lkw-Fahrer aus Oldenburg hat am Dienstagmorgen an der Auffahrt Apen/Remels zur Autobahn 28 die Kontrolle über seinen Sattelschlepper verloren. Es enstand Sachschaden, der Fahrer blieb unverletzt.

Wie die Polizei heute mitteilte, wollte der 49-Jährige mit dem Sattelschlepper um 4.04 Uhr mit zu hoher Geschwindigkeit in Richtung Leer auf die A 28 fahren. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Bei der Unfallaufnahme durch die Autobahnpolizei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von 1,77 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zudem stellten die Beamten den Führerschein sicher.

Lese-Modus