Titelbild
Ein 18-Jähriger aus Holtgast wurde bei einem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gefahren werden. RZ-Archiv
RZ. Holtgast - 01. August 2021

18-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Junger Autofahrer war betrunken

Am späten Samstagabend ereignete sich auf der Barkholter Straße in Holtgast (Landkreis Wittmund) ein schwerer Verkehrsunfall.

Aus bislang unbekannter Ursache kam ein 18-jähriger Holtgaster mit seinem Opel von der Fahrbahn ab. Bei dem Unfall wurde der junge Mann im Fahrzeug eingeklemmt, sodass er unter Einsatz von schwerem technischen Gerät geborgen werden musste, teilte die Polizei mit.

Noch im Rahmen der Unfallaufnahme kann bei dem Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden. Letztendlich wurde der 18-Jährige zur Versorgung seiner schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Hier wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen.

Gegen den Fahrzeugführer wurde entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Lese-Modus