Titelbild
Die Bundesstraße wurde mit mehreren Feuerwehrfahrzeugen beidseitig gesperrt. Foto: Feuerwehr
RZ. Victorbur - 11. Juli 2021

Unfall mit mehreren Verletzten

Vor Fachgeschäft für Feuerwehrbedarf in Victorbur

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten kam es am Samstagmittag gegen 12:15 Uhr auf der Bundesstraße 210 in Höhe Victorbur in Südbrookmerland. Hierbei wurden mehrere Menschen verletzt, waren in ihren Fahrzeugen jedoch weder eingeklemmt noch eingeschlossen.

Der Verkehrsunfall ereignete sich direkt vor einem Fachgeschäft für Feuerwehrbedarf, das heute seine Eröffnung feierte und bei dem unzählige Feuerwehr- und Rettungsdienstkräfte unter anderem aus der Feuerwehr Südbrookmerland vor Ort waren.

Somit konnten die Einsatzkräfte sofort Erste-Hilfe leisten und die Versorgung der Verunfallten sicherstellen. Die Bundesstraße wurde mit Feuerwehrfahrzeugen beidseitig gesperrt, um die Einsatzstelle abzusichern. Die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland (KRLO) löste aufgrund der Anzahl der Verletzten den sogenannten MANV (Massenanfall von Verletzten) aus, sodass binnen kürzester Zeit mehrere Rettungswagen und Notärzte, sowie die IuK Gruppe des DRK Aurich an der Einsatzstelle waren. Alle Verletze wurden in die umliegenden Krankenhäuser zur weiteren Versorgung gebracht.

Lese-Modus