Titelbild
Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei dauern an. Symbolfoto: Jaspersen (dpa)
RZ. Neuharlingersiel - 10. Juni 2021

Dieselkraftstoff im Hafen ausgelaufen

Gewässewr auf 4800 Quadratmetern verunreinigt

Beamte der Wasserschutzpolizei waren am Mittwoch gegen 19.40 Uhr im Hafen von Neuharlingersiel im Einsatz. Vor Ort stellten sie eine große Verunreinigung des Gewässers auf einer Fläche von circa 4800 Quadratmetern fest. Augenscheinlich handelte es sich dabei um Dieselkraftstoff, wie die Wasserschutzpolizei mitteilte.

Die Feuerwehr Neuharlingersiel brachte Ölsperren aus, um eine Ausdehnung der Verschmutzung einzudämmen. Nach Anweisung der Unteren Wasserbehörde sollten am Donnerstagvormittag weitere Maßnahmen zur Bekämpfung erfolgen. Ein Verursacher konnte bislang trotz intensiver
Absuche nicht festgestellt werden.

Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei dauern an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Wasserschutzpolizei Wilhelmshaven unter Tel. 04421-942832 entgegen.

Lese-Modus