Montag, 08. März 2021
Titelbild
Innerhalb der vergangenen drei Tage gab es vier Todesfälle im Zusammenhang mit Corona im Kreis Leer. Foto: pixabay
RZ. Kreis leer - 15. Januar 2021

18. Corona-Todesfall im Kreis Leer

59-Jähriger Mann stirbt an Folgen der Infektion

Im Landkreis Leer gibt es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus: Ein Mann aus dem Kreisgebiet ist im Alter von 59 Jahren an den Folgen der Infektion gestorben. Er hatte Vorerkrankungen. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit der Pandemie auf 18.

Das teilte der Landkreis Leer am Nachmittag mit. Seit Jahresbeginn sind damit fünf Menschen an und mit dem Virus im Kreisgebiet gestorben, allein vier davon in den vergangenen drei Tagen.

Insgesamt 15 Neuinfektionen wurden gemeldet. Aktiv infiziert sind derzeit 210 Menschen im Landkreis Leer, einer mehr als gestern. Die Zahl der Quarantäne-Fälle stieg um 16 auf 700.

Die Inzidenzzahl liegt aktuell bei 83,2.

Lese-Modus