Montag, 08. März 2021
Titelbild
Die Zahlen im Kreis Leer steigen deutlich an. Foto: pixabay
RZ. Kreis leer - 14. Januar 2021

Weiterer Todesfall im Kreis Leer

Corona: Zahlen steigen - Neun neue Fälle in Weener- Bisher 1050 geimpft

Im Landkreis Leer gibt es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus: Ein Mann aus dem Kreisgebiet ist im Alter von 79 Jahren an den Folgen der Infektion gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit der Pandemie auf 17.

Im Vergleich zu gestern sind 30 neue Fälle hinzugekommen, davon allein neun neue Fälle in Weener. Derzeit gibt es 209 aktive Fälle (plus 19) im Landkreis Leer. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 90,2.

Im Landkreis Leer gehen die Corona-Schutzimpfungen unterdessen weiter. Am heutigen Donnerstag war ein mobiles Impfteam auf Borkum im Einsatz. Im Alten- und Pflegeheim auf der Insel ließen sich 96 Menschen impfen: Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtung, außerdem medizinisches Personal und Personal des Rettungsdienstes. Das Team hatte am Mittwoch von Emden aus übergesetzt und den Impfstoff mit auf die Insel gebracht.

Seit Beginn der Schutzimpfungen im Landkreis Leer in der vorigen Woche haben damit insgesamt etwa 1050 Menschen in stationären Einrichtungen eine Impfung bekommen. In 8 von 24 Alten- und Pflegeheimen waren die mobilen Teams bislang, heute sollen die Impfungen auf dem Festland fortgesetzt werden. Im Impfzentrum in Hesel ist am heutigen Donnerstag eine neue Charge Impfstoff eingetroffen.

Lese-Modus