Montag, 30. November 2020
Titelbild
Auch die Insel Borkum duldet vorläufig keine Tagestouristen. Foto:RZ-Archiv
dpa/RZ. Ostfriesland - 05. Juni 2020

Inseln bleiben für Tagestouristen tabu

Corona-Schutz: Kommunen erlassen neue Allgemeinverfügungen

Während in der neuen Woche weitere Corona-Lockerungen in Niedersachsen in Kraft treten, wollen die Ostfriesischen Inseln am Zugangsverbot für Tagestouristen festhalten.

Der Landkreis Leer hat in einer neuen Allgemeinverfügung den Tagestourismus auf der Insel Borkum untersagt. Diese Regelung gilt vorläufig bis zum 22. Juni. Auch der Landkreis Wittmund veröffentlichte am Freitag eine entsprechende Allgemeinverfügung für Langeoog und Spiekeroog. Die Inseln seien sich da einig, sagte Bürgermeister Jürgen Akkermann (parteilos) auf Borkum.

»Das Problem beim Tagestourismus ist, dass Infektionsketten nicht nachvollziehbar sind«, erklärte der Bürgermeister der Stadt Norderney, Frank Ulrichs (parteilos). Bei gutem Wetter kommen mitunter rund 10.000 Tagestouristen auf die Insel.

Lese-Modus