Dienstag, 10. Dezember 2019
Titelbild
Von Straßenglätte wurden heute Morgen viele Autofahrer im Kreis Leer überrascht. Fünf Unfälle gab es dabei. Foto: RZ-Archiv
RZ. Kreis leer - 30. November 2019

Weeneranerin bei Stickhausen verletzt

Fünf Glätteunfälle im Landkreis Leer

Im Landkreis Leer hat es am Samstagmorgen diverse Glätteunfälle gegeben. Dabei wurde eine Weeneranerin leicht verletzt.

Insgesamt fünf Unfälle registrierte die Polizeiinspektion Leer-Emden zwischen 8.25 Uhr und 9.30 Uhr. Auf der B 72 ist eine 26-jährige Weeneranerin in Richtung Cloppenburg unterwegs gewesen. In Höhe Stickhausen geriet sie mit ihrem Renault Twingo ins Schleudern. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

In der Hauptstraße in Veenhusen ist ein Toyota im Einmündungsbereich zur B 70 aufgrund von Glätte über eine Verkehrsinsel gefahren und gekippt. Die beiden 18- und 17-jährigen Insassen aus Moormerland wurden leicht verletzt.

In Neukamperfehn rutschte eine 20-Jährige mit ihrem KIA in einen Graben. Sie blieb unverletzt. Ein Toyota ist auf der Hauptstraße von Rhauderfehn nach Ostrhauderfehn gefahren und ins Schleudern geraten. Die 26-jährige Fahrerin aus dem Bereich wurde leicht verletzt.

In der Westermoorstraße in Klein Hesel ist ein 76-jähriger Moormerländer mit seinem Mercedes ins Rutschen geraten und quer auf der Fahrbahn stehen geblieben. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Lese-Modus