Mittwoch, 22. Mai 2019
Titelbild
Ein 16 Monate altes Kind hat seine Eltern ausgesperrt. Ein Nachbar konnte helfen. Foto: pixabay
RZ. Leer - 16. Mai 2019

Feuerwehr musste in Leer anrücken

Kleinkind sperrte Eltern aus

Die Feuerwehr Leer musste am Donnerstagmorgen in die Weststadt ausrücken. Die Tür zu einer Wohnung sollte geöffnet werden, nachdem sich ein Kleinkind versehentlich selber eingesperrt und die Eltern ausgesperrt hatte.

Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte die Notsituation des Kinder jedoch von einem Nachbarn beendet werden. Dieser hatte sich mit einer Leiter Zugang durch ein Fenster geschaffen und die von innen verschlossene Tür dann geöffnet.

Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht mehr erforderlich. Dem 16 Monate alten Kind war auch zum Glück nichts passiert, so die Feuerwehr in ihrer Mitteilung.

Lese-Modus