Montag, 23. September 2019
Titelbild
Wie die Polizei mitteilte, musste eine Spezialfirma die Straße an der Unfallstelle aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe reinigen. RZ-Fotopool
RZ. Rhauderfehn - 09. Mai 2019

Unfall beim Abbiegen in Rhauderfehn

Transporter landen im Kanal

Am Dienstagnachmittag landeten in der 1. Südwieke in Rhauderfehn zwei Transporter in einem Kanal. Einer der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr ein 49-jähriger Rhauderfehner mit einem Transporter die 1. Südwieke in Richtung Papenburger Straße. Ihm folgte ein 33-jähriger Mann aus Barßel, der ebenfalls einen Transporter fuhr. Der 49-Jährige beabsichtigte schließlich, nach links auf eine Brücke abzubiegen, um den Kanal der 1. Südwieke zu überqueren. Weil sich auf der Brücke ein Pkw befand, scherte der 49-Jährige mit seinem Fahrzeug zunächst nach rechts aus, um anschließend mit weitem Kurvenbogen nach links auf die Brücke abbiegen zu können. In dem Moment als der 49-Jährige mit seinem Fahrzeug links abbog, fuhr der nachfolgende 33-Jährige links an ihm vorbei. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, kamen von der Fahrbahn ab und gerieten in den Kanal.

Aufgrund der geringen Wassertiefe waren die Fahrzeuge nicht vollständig versunken. Die beiden Männer befreiten sich eigenständig aus ihren Fahrzeugen. Die Unfallstelle wurde mit Unterstützung der Feuerwehr und des Bauhofs abgesichert. Ein Abschleppunternehmen übernahm die Bergung der beiden Transporter.

Lese-Modus