Montag, 18. Februar 2019
Titelbild
Wie die Polizei nun mitteilte, kam es am Montag zu einem Unfall zwischen einem Autofahrer und einer Fahrradfahrerin. Foto: RZ-Fotopool
RZ. Leer - 12. Februar 2019

53-jährige Radfahrerin leicht verletzt

Nach Unfall weitergefahren

Am gestrigen Montag kam es im Kreuzungsbereich Ringstraße/ Ecke Bahndamm gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Fahrradfahrerin. Der Autofahrer flüchtete, ohne sich um die Frau zu kümmern.

Ein 57-Jähriger aus Leer befuhr laut Polizei mit einem Kia die Ringstraße. Er wollte nach rechts in die Große Roßbergstraße abbiegen. Dabei holte der Fahrzeugführer derart im weiten Bogen aus, dass er mit einer 53-jährigen Fahrradfahrerin aus Leer kollidierte, welche die Große Roßbergstraße in Richtung Bahndamm befuhr. Die Frau stürzte und wurde dabei leicht verletzt.

Der Kia-Fahrer entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die 53-Jährige konnte jedoch das Kennzeichen des Pkw ablesen und der Polizei mitteilen. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen.

Lese-Modus