Freitag, 16. November 2018
Titelbild
Die Polizei stoppte auf der Friesenstraße in Leer einen betrunkenen Autofahrer aus Bunde. Foto: Polizei
RZ. Leer - 07. November 2018

Rheiderländer fährt in Leer mit Pkw über Verkehrsinsel - 2,16 Promille

Betrunkener Bunder in Schlangenlinien

Mit einem Atemalkoholwert von 2,16 Promille war gestern Abend um 21.35 Uhr ein 44-jähriger Bunder mit seinem Pkw auf der Friesenstraße in Leer unterwegs. Er fuhr in Schlangenlinien und über eine Verkehrsinsel, als ihm bereits ein Streifenwagen der Polizei folgte.

Wie die Polizei heute mitteilte, fiel den Beamten die unsichere Fahrweise des Bunders auf, der auch mehrfach ohne ersichtlichen Grund seine Geschwindigkeit verringerte. Sie stoppten ihn zur Verkehrskontrolle, ein Atemalkoholtest lieferte das genannte Ergebnis. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Bunders sicher, der nunmehr vorerst keine Kraftfahrzeuge im Straßenverkehr führen darf.

Lese-Modus