Montag, 10. Dezember 2018
Titelbild
Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht nun nach Zeugen der Tat. Foto: RZ-Archiv
RZ. Aurich - 12. Oktober 2018

Schaden im fünfstelligen Bereich

Polizei vermutet Brandstiftung

Zwei Autos brannten in der vergangenen Nacht in Aurich. Ein weiteres Fahrzeug wurde durch das Feuer beschädigt. Die Polizei geht von einer Brandstiftung aus.

Die Beamten wurde gegen 1.15 Uhr zu dem Einsatz in die Wiesenstraße in Aurich gerufen. Zunächst brannten ein Audi A6 und ein Opel Astra, die in der Straße parkten. Ein VW Lupo, der neben dem Opel stand, wurde durch das Feuer leicht beschädigt.

Insgesamt entstand nach derzeitigem Erkenntnisstand ein Schaden im unteren bis mittleren fünfstelligen Bereich. Ursache für das Feuer ist nach derzeitigem Ermittlungsstand Brandstiftung. Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen, die im fraglichen Zeitraum Menschen oder Fahrzeuge am oder in der Nähe des Brandortes gesehen haben, oder Hinweise auf das Geschehen geben können, sich zu melden unter Tel. 04941-606215.

Lese-Modus