Dienstag, 23. Oktober 2018
Titelbild
Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf Wohn- und Stallgebäude. Symbolfoto: Klemmer
RZ. Burlage - 09. August 2018

Hoher fünfstelliger Sachschaden bei Brand auf Hof in Burlage

Treckergespann geht in Flammen auf

Keine Verletzten, aber einen hohen Sachschaden gab es am Dienstagabend gegen 21.40 Uhr bei einem Brand auf einem landwirtschaftlichen Betrieb an der Lagerstraße in Burlage (Gemeinde Rhauderfehn).

Wie die Polizei heute mitteilte, stellte ein Landwirt ein mit etwa 20 Strohballen beladenes Treckergespann nach Feldarbeiten auf dem Hofgelände ab. Etwa eine Stunde später bemerkte der Landwirt, dass das Gespann in Flammen stand. Er setzte daraufhin einen Notruf ab.

Den Feuerwehrkräften gelang es, den Brand zu löschen und damit ein Übergreifen auf Wohn- und Stallgebäude zu verhindern. Der Traktor wurde samt dem mit Strohballen beladenen Anhänger völlig zerstört. Der finanzielle Schaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf einen hohen fünfstelligen Betrag. Die Polizei hat die Ermittlungen zur derzeit noch unbekannten Brandursache aufgenommen.

Lese-Modus