• Wassink Bestattungen
  • Zweirad Eckhoff
  • Fahrzeughaus Klugkist GmbH
  • Allianz Versicherung Uwe Finkensiep
  • Seniorenheim Auf der Wierde
  • Schuh- u. Orthopädiehaus Janssen
  • Möbelhaus Groenewold
  • Taxi und Mietwagen De Hoog
  • Mietwagen Wildeboer
  • Hemmes Küchen
  • Küchen Wohnhaus Bunde
  • Textilhof D. Louis
  • Allianz Versicherung Michael Koenen
  • Weinert u. Grüssing Sanitätshaus
  • Textil & Mode Müller
  • Altenzentrum Rheiderland
  • Württembergische Engelbert Klüver
  • Jürrens Haustechnik GmbH & CO.KG
  • Ostfriesische Landschaftl. Brandkasse
  • Saadthoff Bestattungen
  • Diakoniestation Bunde-Jemgum
  • Modehaus Borchers
  • Altenzentrum Rheiderland
  • Taxi Janssen
  • Ostfriesische Landsch. Brandkasse
  • Duuve
  • Diakoniestation Weener
Dienstag, 22. Mai 2018
Titelbild
Die Leeraner Polizei sucht Zeugen eines Unfalls am Dienstagabend auf der Autobahn 28 bei Westerstede. Foto: RZ-Archiv
RZ. Westerstede - 16. Mai 2018

Nach Unfall auf der Autobahn 28 bei Westerstede sucht die Polizei nach Zeugen

Auto prallt gegen Leitplanke

Nach einem Unfall auf der Autobahn 28 am Dienstagabend bei der Westerstede sucht die Polizei nach Zeugen. Ein Autofahrer war auf den Wagen eines 29-Jährigen aus Bremen aufgefahren und anschließend geflüchtet.

Wie die Polizei mitteilte, war der 29-Jährige aus Bremen um 21.36 Uhr mit seinem Dacia Logan auf dem Hauptfahrstreifen in Richtung Oldenburg unterwegs, als er zum Überholvorgang ausscherte. Zu diesem Zeitpunkt näherte sich auf dem Überholfahrstreifen ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit. Es kam zum Zusammenstoß, teilte die Polizei mit. Der Dacia geriet ins Schleudern, prallte gegen die Schutzplanke und blieb beschädigt auf dem Seitenstreifen stehen. Der Bremer erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des anderen unfallbeteiligten Fahrzeugs setzte seine Fahrt fort und entkam unerkannt.

Aufgrund von Fahrzeugteilen auf der Fahrbahn richteten die Beamten der Autobahnpolizei eine Sperrung des rechten Fahrstreifens ein. Die Sperrung wurde durch die Autobahnmeisterei übernommen und bis etwa 23.45 Uhr aufrechterhalten. Bis zu diesem Zeitpunkt dauerten die Reinigungsarbeiten auf der Fahrbahn und Bergungsarbeiten des Dacia an.

Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Lese-Modus