Titelbild
Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Motorradfahrer ins Krankenhaus. Symbolfoto: Pixabay
RZ. Leer - 15. September 2021

Motorradfahrer schwer verletzt

Von Autofahrerin übersehen

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bremer Straße in Leer hat ein 27-jähriger Motorradfahrer aus Westoverledingen am Mittwoch schwere Verletzungen erlitten. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann um 7.27 Uhr von einer 22-jährigen Frau aus Stuhr übersehen, die mit ihrem Pkw vor dem Bahnübergang nach links in die Reimerstraße abbiegen wollte.

Dabei übersah die Autofahrerin den 27-Jährigen, der ihr mit seinem Motorrad entgegen kam und die Bremer Straße weiter geradeaus befahren wollte. In Höhe der Reimerstraße kam es zu einem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen, wobei sich der Motorradfahrer schwer verletzte. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Leeraner Krankenhaus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sie mussten von Abschleppunternehmen geborgen werden. Austretende Kraftstoffe machten eine professionelle Reinigung der Fahrbahn erforderlich. Nach den Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die Unfallstelle gegen 8.50 Uhr wieder freigegeben. 

Lese-Modus