Titelbild
Der Polizei in Leer wurden vier weitere Diebstähle aus abgestellten Autos gemeldet. Foto: Szyska
RZ. Leer - 23. Januar 2020

Weitere Diebstähle aus Autos in Leer

Serie setzt sich fort - Vier weitere Fälle - Polizei bittet um Hinweise

Die Serie von Diebstählen aus Autos im Leeraner Stadtgebiet hat sich fortgesetzt. Wie die Polizei heute mitteilte, kam es am Mittwoch zwischen 13 Uhr und 17 Uhr zu vier weiteren Fällen.

Die Taten ereigneten sich auf einem Parkplatz an der »Großen Bleiche«, in der Hajo-Unken-Straße, in der Christine-Charlotten-Straße und in der Edzardstraße. In allen Fällen wurden Seitenscheiben der Autos (drei VW und ein Skoda) eingeschlagen und in drei Fällen Taschen entwendet.

Die bislang unbekannten Täter entfernten sich im Anschluss in unbekannte Richtung. Der Gesamtschaden wird auf eine untere vierstellige Summe geschätzt.

Bereits am Dienstagnachmittag waren der Polizei in Leer drei Diebstähle aus Autos gemeldet worden, dit Tatorte lagen in der Graf-Erhard-Straße (Ecke Ulmenweg), auf einem Parkplatz an der Kirchstraße sowie auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios an der Straße »Unter den Eichen«. Betroffen waren ein Opel, ein Dacia und ein Audi.

Die Polizei bittet Zeugen und Hinweisgeber um Kontaktaufnahme.

Lese-Modus