Titelbild
Bei dem Zusammenprall wurde der 81-Jährige schwer verletzt. Er verstarb wenige Stunden nach dem Unfall im Krankenhaus. Foto: Wolters
RZ. Leer - 23. November 2021

81-Jähriger tödlich verunglückt

Radfahrer wurde frontal von Auto erfasst

Auf der »Blinke« in Leer kam es an der Kreuzung zur Straße »Westerende« am Montag gegen 16.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einem 81-jährigen Fahrradfahrer. Der 81-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß tödlich verletzt.

Ein 21-jähriger Bunder fuhr mit seinem Opel auf der »Blinke« in Fahrtrichtung Pferdemarktstraße. In Höhe der Einmündung zur Straße »Westerende« querte plötzlich ein 81-Jähriger mit seinem Fahrrad die Fahrbahn von links kommend und missachtete die Vorfahrt des 21-Jährigen, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der Polizei und der Staatsanwaltschaft Aurich. Der Fahrradfahrer wurde von dem Auto frontal erfasst und fiel auf die Fahrbahn. Nach dem Unfall wurde der 81-Jährige lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wo er am Abend verstarb. Der Bunder blieb nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt.

Lese-Modus