Titelbild
In psychologischer Betreuung befindet sich jetzt ein junger Leeraner, der auf einem Tankstellengelände in Leer randaliert hatte und auch einen Polizisten angriff, als er in Gewahrsam genommen werden sollte. Foto: Pixabay
RZ. Leer - 08. Oktober 2021

Jugendlicher tritt auf Polizisten ein

Er randalierte in einer Tankstelle

Auf einem Tankstellengelände an der Heisfelder
Straße hat ein minderjähriger Leeraner die Mitarbeiterinnen der Tankstelle belästigt und anschließend in den Geschäftsräumen randaliert.
Als die Polizei den Jugendlichen in Gewahrsam nehmen wollte, trat er um sich, ein Polizist bekam dabei einen Tritt in den Bauch.
Am Donnerstag um 6.24 Uhr hat der Jugendliche die 54 und 55 Jahre alten Angestellten gedroht. Zeugen kamen ihnen zu Hilfe und hielten den renitenten Jugendlichen bis zum Eintreffen der Polizei fest.
Als die Polizisten den Jugendlichen zum Streifenwagen bringe, trat er um sich und traf dabei einen Polizisten in der Bauchgegend. Der junge Mann ist jetzt in psychologischer Betreuung. Der Jugendliche muss sich nun in zwei Strafverfahren verantworten.

Lese-Modus