Titelbild
Die Polizei bittet um Hinweise zur Herkunft der Bauabfälle. Symbolfoto: Pixabay
RZ. Leer - 03. Mai 2021

Gefährliche Abfälle illegal entsorgt

Umweltfrevel an der Heisfelder Straße in Leer

Gesundheitsgefährdende Bauabfälle haben bislang unbekannte Täter an der Heisfelder Straße in Leer illegal entsorgt. In Höhe der Straße "Zum Ehrenmal" seien ein weißer Kunststoffeimer mit Natriumhydroxid, ein 25 Kilo-Sack Ammoniumsulfat, Sprühdosen und ein Kanister mit Restflüssigkeiten gefunden worden, teilte die Polizei heute mit.
Demnach hatte eine aufmerksame Bürgerin die Polizei am 26. April auf den Umweltfrevel hingewiesen. Eine Überprüfung ergab, dass es sich bei dem abgelagerten Müll um gesundheitsgefährdende Bauabfälle handelte, für die eine spezielle Entsorgung vorgeschrieben ist. Diese wurde nun durch Bedienstete der Stadt Leer veranlasst.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Herkunft oder dem möglichen Entsorger machen können, sich telefonisch zu melden.

Lese-Modus