Titelbild
Die Feuerwehr Holtgaste rückte zu einem Bauernhof aus, weil dort ein kleiner Junge vermisst wurde. Symbolfoto: Pixabay
Hsz. Holtgaste - 15. September 2021

Vermisstes Kind taucht schnell wieder auf

Polizei fordert Feuerwehr zur Suche an

Einen glücklichen Verlauf nahm am Mittwochmorgen die Suche nach einem Kleinkind in Holtgaste. Um 8.46 Uhr hatte die Polizei die Feuerwehr angefordert, weil die Eltern den etwa eineinhalbjährigen Jungen auf einem Bauernhof als vermisst gemeldet hatten. Das Kind sei im Stall bei den Kühen plötzlich verschwunden gewesen, sagte Polizeisprecherin Svenia Temmen der RZ. Nachdem die besorgten Eltern erfolglos alles abgesucht hatten, alarmierten sie die Polizei, die wiederum die Feuerwehr zu Hilfe rief. Kurz darauf konnten alle aufatmen: Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr gerade eingetroffen waren, wurde der kleine Junge unversehrt auf einer Weide entdeckt.

Lese-Modus